Gud dai von der Nordseeinsel Amrum! (*)

Kurz vor Sonnenuntergang in den Dünen von Amrum (Foto: Birte Vogel)

echtAmrum ist ein Blog von mir, der freien Journalistin und Texterin Birte Vogel, übers Leben am Meer. Dahin bin ich 2017 gezogen, genauer: mitten rein ins Meer – auf die wunderschöne Nordseeinsel Amrum.

Auskünfte und Informationen über die Insel, Aktivitäten und Unterkünfte bekommen Sie aber nicht hier, sondern bei der AmrumTouristik.

Ich fotografiere fast ausschließlich mit einem 18-55mm-Objektiv, ohne Filter, einfach aus der Hand und nach Bedarf und Stimmung.

Mehr über meine journalistische Arbeit und mein Angebot für Unternehmen und (angehende) Sachbuchautor_innen finden Sie  auf birtevogel.de und auf nordsee.text.


(*) Gud dai ist Öömrang (Amrumer Friesisch) für guten Tag, tach auch, hallo, moin oder gidday (Letzteres wird auch manchmal gudday geschrieben und ist umgangssprachliches neuseeländisches Englisch — interessant, wie es sich ähnelt, oder?).